„Video: Eine der besten und teuersten Schokoladen, hergestellt aus edelstem Edelkakao „Chuao“!”

Viele Legenden ranken sich um die Kakaosorte Chuao und die Schokoladen, die daraus gemacht sind – zu Recht?

 

Falls das Video nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte:  http://www.youtube.com/watch?v=N4t5ooudKE4

 

Chuao ist ein Tal, bzw. ein Dorf an der Nordküste der Halbinsel Paria (Península de Paria) in Venezuela. Die im Video vom Verkäufer genannte spezielle Kakaosorte „Chuao“ und das gesamte Anbaugebiet nördlich und östlich von Caracas haben ihre Namen dorther. Chuao ist eine Untersorte des Edelkakaos Criollo, bzw. eine Kreuzung von Criollo mit der Kakaosorte Trinitario und somit sozusagen eine „Edel-Edelsorte“.Die Schokoladen, die aus diesem Kakao hergestellt werden, kosten hierzulande gerne mal um die 8 bis 17 Euro pro 100 g, abhängig von der Höhe des Kakaoanteils in der Schokolade.

 

Die Tatsache nun, dass Chuao-Kakao in Ermangelung von Straßen nur mit dem Boot von der Halbinsel Paria wegtransportiert werden kann, ist ein nettes Anekdötchen. Sie ist jedoch kein unmittelbares Qualitätsmerkmal. Aber für das romantische Bild der tief im Dschungel versteckten Keimzelle der Edel-Schokolade, der Kakaoplantage, in der die ursprünglichsten Kakaosorten auf fruchtbarstem Boden, in reinster Luft und in bestem Klima sowie mit viel, viel Liebe noch wie zu Urgroßvaters Zeiten angebaut werden (was ohnehin kaum anders machbar ist) reicht es allemal.

 

Chuaobay

Die Chuao-Bucht, Foto von Mario dos Reis

Klar, keine Straßen bedeuten: keine Autos, die mit ihren Abgasen die südamerikanische Kakao-und Schoko-Idylle verpesten. Aber dass dort all die Frachtschiffe, die den guten Kakao von Paria nach Puerto Colombia bringen, eine grüne Umweltplakette tragen, scheint mir auch nicht hundertprozentig sicher zu sein. Doch ich will ja gar nicht so sehr unken. Die Jahresproduktion beträgt ungefähr zwölf Tonnen, da mag das Wasserverkehrsaufkommen so groß dann doch gar nicht sein. Und: wer ein echter Schokoladen-Liebhaber ist und gerne mal gute und außergewöhnliche Schokolade genießt, sollte Chuao-Schokolade unbedingt mal probieren.

 

Verschiedene Kennerinnen und Kenner der braunen Materie schmecken aus diversen Chuao-Schokoladen Aromen von Kakao, Pflaumen, roten Früchten, Ingwer, Pfeffer, Butter, Erde, getrockneter schwarzer Olive, Malz, gerösteter Mandel, Holz, Karamell, Apfel, Kräutern, Minze, Lakritze, Reifengummi, Balsamico, Vanille, Kiefer, schwarzem Pfeffer, Sauerkirsche, Milch, Paprika, Zitrone, Parfum, Rose, Haselnuss, schwarzer Johannisbeere, Schokolade, Tabak und unreifer Banane heraus. Offenbar keine Frage: Schokolade ist der Wein der Abstinenzler.

 

Share
This entry was posted in Schokoladen-Videos, Schokoladen24 and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.