“Was reimt sich nur auf Schokolade?”

 

Warum es so wenig Schokoladen-Gedichte gibt…

Sandstrand der Nordsee bei Vendsyssel, Dänemark. Foto von Tomasz Sienicki

Sandstrand der Nordsee bei Vendsyssel, Dänemark. Foto von Tomasz Sienicki

Die Antwort auf die Frage, warum es so wenig Schokoladen-Gedichte gibt, ist  leicht zu geben: Es reimt sich kaum ein vernünftiges Wort auf Schokolade. Außer “Jade”, und dafür muß man erstmal eine Verwendung finden, heißen die üblichen Verdächtigen: “Schade”, “Made”, “Bade” und vielleicht noch “Gestade”.

Dennoch hat sich unser Haus- und Hofdichter Benno Gnulz mit einem nicht unerheblichen Schokoladen-Vorrat dreieinhalb Tage lang in Klausur begeben, um der Welt ein Schokoladen-Gedicht zu bescheren, das von seinen eigenen Schoko-Erfahrungen an der Nordsee handeln soll.

Nachdem Bennos Schokoladen-Gedicht endlich fertig war, brachten wir es nicht über’s Herz, die Veröffentlichung seines dichterischen Schreibunfalls  einfach abzulehnen und in die ewigen Reimgründe zu verbannen. Hier ist es also:

 

Schokolade am Strand

von Benno Gnulz

Einst saß ich an des Meeres Strand
Hielt einen Riegel in der Hand
Von zarter Vollmilch-Schokolade
Da kam ‘ne Möwe, schnappt ihn – schade.

Am nächsten Tag ging ich zurück
Und trug im Beutel, kleines Glück,
Ein Schokoladen-Praliné
Das fiel mir leider in die See.

Ich glaubte schon an einen Fluch
Doch unternahm ich den Versuch:
Die bunten Schokoladen-Linsen
Verlor ich alle in den Binsen

Nun nahm ich dunkle Kuvertüre
Auf dass ich mich süß verlustiere
Zu meinem Strandspaziergang mit
Den ich, wie stets, zu Fuß bestritt

Bat zum Behuf der Naschwerkwacht
Den Zechkumpan von letzter Nacht
Doch als wir uns am Ziele wähnen
Knirscht Sand im Mund zwischen den Zähnen

Und die Moral von der Geschicht
Am Strand schmeckt Schokolade nicht

 

Mehr Schokoladengedichte von Benno Gnulz.

 

 

Share
This entry was posted in Schokoladen-Gedichte, Schokoladen24 and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.